fit bei faber


Direkt zum Seiteninhalt

Fragen - Antworten

Fragen - Antworten

*
Wo kann ich parken?
Parkplätze sind direkt vor der Praxis.

*
Was soll ich zur Behandlung mitbringen?
Bitte Rezept und Krankenkassenchipkarte, sowie ein großes Handtuch mitnehmen.

*
Wie lange dauert die Behandlung?
Bitte fragen Sie in der Praxis nach, da die Behandlungsdauer je nach Behandlungsart von 15-60 Minuten variiert.

*
Muss ich lange warten?
Normalerweise kommen Sie pünktlich dran. Es kann jedoch zu unvorhersehbaren Verzögerungen kommen (z.B. Arzttelefonat...), wofür wir um Verständnis bitten. Um eventuellen Stress zu vermeiden, planen Sie bitte 10 min mehr bei uns ein. In der Zwischenzeit können Sie einen Kaffee bei uns trinken oder eine Zeitung lesen.

*
Ist die Praxis behindertengerecht?
Die Therapieräume im EG für Physiotherapeuten sind mit dem Rollstuhl problemlos befahrbar, auch das WC.
Die Räume für Logopädie im OG sind über eine Treppe erreichbar.

*
Was ist, wenn ich ein Termin nicht wahrnehmen kann?
Bitte sagen Sie diesen Termin baldmöglichst ab, sie bekommen dann einen Ausweichtermin.
Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht oder zu spät abgesagte Termine
(24 Stunden vorher, am Montag bis 9.00 Uhr persönlich, bzw. auf unseren Anrufbeantworter) in Rechnung gestellt werden müssen, sofern Sie nicht anderweitig vergeben werden können.

*
Wann haben Sie geöffnet?
Büro- und Behandlungszeiten finden Sie
hier.

*
Machen Sie auch Hausbesuche?
Wir führen jede Behandlung auch als Hausbesuch durch, wenn es ärztlich verordnet ist.
Haben Sie keine ärztliche Verordnung für Hausbesuche, so fragen Sie bitte in der Praxis nach.

*
Benötige ich ein Rezept?
Für eine medizinisch notwendige Therapie benötigen wir ein Rezept Ihres Arztes / Ihrer Ärztin.
Eine Präventionsmaßnahme im Bereich der Gesundheitsförderung und Wellness können wir ohne ärztliche Verordnung durchführen. Diese Behandlung übernimmt Ihre Krankenkasse aber nicht, Sie müssen diese selbst zahlen.

*
Wer behandelt mich?
Wir versuchen, Ihren Verordnungen und Wunschterminen entsprechend den geeigneten Behandler/in zu wählen.
Sie können natürlich den Therapeuten auch selbst bestimmen.
In der Regel werden Sie dann immer von diesem Therapeuten behandelt.
( klappt natürlich nicht bei Krankheit, Urlaub….)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü